SEG Einsatz 1/2021 – Unterstützung bei Tierrettung

Wasserwacht seg

Am Sonntag, den 14.02.2021 wurden wir gegen 15:30 zur Unterstützung und Sicherung der Freiwilligen Feuerwehr Oberindling an den Spitzöder Baggersee gerufen. Dort war ein Reh auf das Eis geraten und konnte sich mit eigener Kraft nicht mehr von dort retten. Bis wir am Einsatzort eintrafen war das Tier von der FFW in Sicherheit gebracht und wir rückten wieder ab, da unsere Unterstützung nicht mehr benötigt wurde.

Pockinger Wasserwacht verjüngt den Vorstand

Über einhundertfünfzig wahlberechtigte Mitglieder an einen Tisch zur Vorstandswahl zusammen zu bekommen, das wäre auch noch im Sommer undenkbar gewesen – wie könnte man das jetzt Ende Januar bewerkstelligen? Die Pockinger Wasserwacht hat es dieses Wochenende tatsächlich geschafft, natürlich in einer der Pandemie und dem Lockdown entsprechender Form. In wochenlanger Vorarbeit wurde durch den aus Christian Neulinger, Daniela Bachl und Mario Groß bestehenden Wahlvorbereitungsausschuss geplant, beantragt, geprüft, eingeladen, Vorschläge eingeholt und protokolliert. Dann konnte in einem strickt durchgeplanten Rahmen ein offizieller Urnengang am Naturfreibad in Pocking abgehalten werden, der allen Abstands- und Hygienemaßnahmen die heute zum Schutz unserer Einsatzkräfte der Wasserwacht nötig sind entsprach.

Neuer Vorsitzender der Ortsverbandes ist für die folgende Periode Marco Kandler, Hans Bachl – lange Jahre Vorsitzender – steht ihm als Stellvertreter mit Rat und Tat zur Seite.

Hannes Bachl wurde zum Technischen Leiter gewählt, mit Friedi Mock als seiner rechten Hand.

All diese zu wählenden Funktionen wurden mit 100% der Stimmen in die Ämter bestätigt.

Die Jungmitglieder durften sich zwischen zwei engagierten Wasserwachtlern entscheiden. Fabian Grieshuber gewann hier das Rennen gegen Timm Kandler. Als Stellvertreterin steht dem Wahlsieger hier Andrea Groß zur Verfügung.

Den Vorstand komplettieren als Kassier Mario Groß, also Schriftwart Christian Neulinger und als Beisitzer Thomas Grieshuber und Bernd Kandler.

Rasch nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse wandte sich der neue Vorsitzende natürlich digital an die Mitglieder. Der Situation entsprechend fand er neben motivierenden Worten natürlich auch besorgte. Die Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit des Teams ist unter Corona-Bedingungen alles andere als leicht, ist doch vergangenes Jahr beinah jede Übung ausgefallen. Trotz allem jedoch ist Dank der hervorragenden Ausbildung unseres Einsatzteams die Motivation ungebrochen hoch und wir sehen – beschleunigt durch die Verjüngung unseres Vorstands – positiv in die Zukunft des Wasserwacht Ortsverbandes Pocking.